SPD Bonn Süd

Logo SPD Bonn Sued

Ortsverein SPD Bonn Süd

Herzlich willkommen -

auf der neu eingerichteten Website des SPD Ortsvereins Bonn Süd!

Die Website ist im Aufbau. Wir freuen uns darauf, von euch zu hören!

Vorstand SPD Bonn Süd

Einladung zur öffentlichen Podiumsdiskussion "Vom Krieg zum Frieden?"

In seiner bemerkenswerten Rede am 27. Februar vor dem Deutschen Bundestag rief Bundeskanzler Olaf Scholz eine „Zeitenwende“ für die deutsche Außenpolitik aus. Anlass war der Überfall Russlands auf die Ukraine, der in einen nun fast drei Monaten andauernden, brutalen und zermürbenden Krieg übergegangen ist. Europas Friedensarchitektur ist zerstört und bisherige Selbstgewissheiten unseres außenpolitischen Handels sind in Frage gestellt.
Doch was bedeutet nun diese Zeitenwende für unsere Außenpolitik? Wie verhindern wir künftige gewaltsame Auseinandersetzungen und wie sieht der Umgang mit Staaten wie Russland oder China in Zukunft aus? Wie ist Deutschland sicherheitspolitisch aufgestellt und was sind die Herausforderungen und Notwendigkeiten einer wirksamen Friedenspolitik für das 21. Jahrhundert?
Diesen Fragen diskutieren wir am
Dienstag, dem 24. Mai, um 18 Uhr
im Haus der evangelischen Kirche
(Adenauerallee 37, 53113 Bonn)
mit
Dr. Eva Högl (Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages) und
Prof. Dr. Andreas Heinemann-Grüder (Bonn International Centre for Conflict Studies).

Sie sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Die Veranstaltung ist öffentlich.

 
Wahlkampfendspurt

Die Landtagswahl und der Wahlsonntag rücken immer näher. Täglich sind Magdalena und Gabriel in Bonn unterwegs, diskutieren auf Podien, sprechen mit den Bonnerinnen und Bonnern, verteilen Flyer und geben alles dafür, dass die neue Landesregierung ab dem 15.5. von der SPD geführt wird. 
Für den Endspurt bekommen wir prominente Unterstützung: Am Montag, 9.5.2022, kommen Spitzenkandidat Thomas Kutschaty und die frisch gewählte saarländische Ministerpräsidentin Anke Rehlinger zu uns nach Bonn. Gemeinsam mit unseren Kandidierenden sowie Jessica Rosenthal und Enrico Liedtke sprechen sie über unser NRW von morgen. Los geht es um 17:15 Uhr mit dem Vorprogramm auf dem Münsterplatz, ab 17:45 Uhr begrüßen wir unsere Gäste. Für musikalische Begleitung sorgt Moondance.
Wir freuen uns auf den gemeinsamen Endspurt!

 

 
Nachhaltig leben und wohnen im Bonner Süden
Station am Heizkraftwerk beim Ortsvereinsrundgang am 27.3.22

Beim ersten Ortsvereinsrundgang am 27.3.22 beschäftigten sich die Teilnehmenden mit dem Thema "Nachhaltiges und bezahlbares Leben und Wohnen im Bonner Süden". Der Rundgang startete an der Haltestelle UN Campus, wo OV-Vorsitzender Max Bock die etwa 20 Teilnehmenden begrüßte. Landtagskandidat Gabriel Kunze informierte dort über den aktuellen Stand der Planungen für das angrenzende Gelände südlich des Rheinwegs. Die nächste Station war die Kita "Kesse Pänz", die mit Hilfe von Erdwärme, Wärmepumpe und Wärmerückgewinnung vollständig ohne fossile Brennstoffe auskommt. Weiter ging der Rundgang am Heizkraftwerk Süd vorbei. Das Heizkraftwerk ist zwar nur noch sporadisch in Betrieb und leistet auch keinen Beitrag zur Wärmeversorgung in Kessenich oder Dottendorf. Seine Betriebsgenehmigung steht allerdings im Moment einer Wohnbebauung des Miesen-Geländes im Wege. Gabriel Kunze betonte, dass es hier aber eine große Chance gebe, zeitnah zusätzlichen Wohnraum zu schaffen.

 
Erfolgreicher erster Ortsvereinsrundgang
Start des Ortsvereinsrundgangs an der Haltestelle UN Campus

Der erste Ortsvereinsrundgang am Sonntag, 27.3.22 zum Thema "Nachhaltiges und bezahlbares Leben und Wohnen im Bonner Süden" war mit 20 Teilnehmenden ein voller Erfolg. Informiert wurde über die Versorgung der Kita "Kesse Pänz" mittels Erdwärme, die Entwicklung des "Miesen-Geländes" und die Pläne für die angrenzenden Gebiete. Im Vordergrund stand jeweils die Frage, wie die künfitge Energieversorgung vor dem Hintergrund steigender Energiepreise und des Ziels der Stadt Bonn der Klimaneutralität bis 2035 aussehen soll.

 
Infostandkampagne gestartet
Infostand Pützstraße

Mit zwei parallelen Infoständen in der Pützstraße und am Quirinusplatz hat der Ortsverein am Samstag, 26.3.22 die Straßenkampagne zur Landtagswahl eröffnet. Erste Informationen zum Regierungsprogramm konnten an die Wähler:innen verteilt werden. Gabriel Kunze, Direktkandidat für den Bonner Süden, war persönlich anwesend und stand für Fragen und Antworten zur Verfügung. Die Jusos unterstützten mit einer eigenen Aktion ("Nick mal").

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis