SPD Bonn Süd

Spendenaktion für Ukraine-Nothilfe

Veröffentlicht am 10.03.2022 in Ortsverein

Frieden für die Ukraine

Der verbrecherische Überfall auf die Ukraine durch Putins Truppen führt Tag für Tag zu unermesslichem Leid in Europa. Menschen müssen fliehen und ihr bisheriges Leben hinter sich lassen. Was sie auf der Flucht erleben, können wir nur schwer nachfühlen. Wir wollen aber nicht tatenlos zuschauen, sondern wenigstens einen kleinen Teil zur akuten Nothilfe für die Flüchtenden beitragen. Der Ortsverein Bonn Süd hat sich deshalb entschlossen, der Aktion Deutschland Hilft eine Spende zu überweisen. Wenn die Mitglieder und Freund:innen des Ortsvereins sich anschließen möchten, würden wir uns freuen.

Nieder mit den Waffen!

Frieden für die Ukraine und Europa!

Die Ukraine braucht jetzt Deine Hilfe! Hilfsorganisationen sammeln Spenden für die Menschen im Land. Ein Überblick.

  • „Aktion Deutschland Hilft“ ist ein Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, darunter action medeor, ADRA, Arbeiter-Samariter-Bund, AWO International, CARE Deutschland, Habitat for Humanity, HELP - Hilfe zur Selbsthilfe, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst, World Vision Deutschland, Der Paritätische.

    IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30

  • Im Aktionsbündnis Katastrophenhilfe rufen Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie Katastrophenhilfe und UNICEF Deutschland gemeinsam zu Spenden auf.
  • „Bündnis Entwicklung Hilft“ ist ein Zusammenschluss von Brot für die Welt, Christoffel-Blindenmission, DAHW, Kindernothilfe, medico international, Misereor, Plan International, terre des hommes und Welthungerhilfe. German Doctors und Oxfam sind assoziierte Mitglieder.
  • Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften rufen zu Spenden auf: Gewerkschaften helfen e.V.
 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis